Donnerstag, 14. November 2019, 12:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 134.

Liebe Cröhnchen-Klub Mitglieder !

Leider muss ich euch mitteilen, dass der Cröhnchen-Klub nach nun beinahe 17 Jahren seine Pforten schließt.
Die Mitglieder unter euch, die seit 1 bis 2 Jahren regelmäßig das Forum des Cröhnchen-Klubs besuchen, wissen, dass ich aus gesundheitlichen Gründen als Admin schon lange nicht mehr die Seite, sowie das Forum pflegen und betreuen kann, wie das erforderlich wäre.

Darum war der naheliegendste Gedanke lange Zeit vor allem das Forum in gute Hände abzugeben, sodass die unzähligen und wertvollen Beiträge, die in unserem Forum in all den Jahren geschrieben und zusammengetragen wurden, erhalten bleiben.
Aber so sehr ich mich auch bemüht habe in den letzten Monaten mit Interessierten zu sprechen, über Mails und PNs nach jemand Geeignetem zu suchen, nichts hat zu einem befriedigenden Ergebnis geführt.
Darum habe ich die letzte Zeit einfach alles laufen lassen, mit dem Hintergedanken, dass euch so zunächst einmal zumindest das CK-Forum erhalten bleibt, in der Hoffnung, dass sich ja vielleicht doch noch eine Lösung findet.

Nun nimmt mir aber der Zufall die Entscheidung ab.
Wie ihr sicher mitbekommen habt, gibt es seit einiger Zeit ganz erhebliche Fehler in der Software des Forums. Dies zu reparieren und alle Beiträge wieder her zu stellen, würde eine Mammutaufgabe sein, der ich einfach nicht mehr gewachsen bin.

Darum nehme ich diesen Foren-Ausfall nun zum Anlass, den Cröhnchen-Klub zu schließen und hoffe auf euer Verständnis.

Ich bin unendlich traurig, denn der Ck war mein Baby, an dem ich so sehr gehangen habe, dass ich es kaum beschreiben kann.
Angefangen hat alles vor knapp 17 Jahren mit der Vorstellung, ein paar Cröhnchen vielleicht mit ein paar Tipps und tröstenden Worten per Email helfen zu können.

Daraus geworden ist eines der größten CED-Foren im ganzen Netz mit 30.000 Themen, 323.335 Beiträgen, durchschnittlich 105 Beiträgen pro Tag, geschrieben von über 14.684 Mitgliedern!

Das ist einfach überwältigend und das, was wir alle gemeinsam hier an Informationen zusammen getragen haben, was wir untereinander an Hilfe und Unterstützung geleistet haben, macht mich maßlos stolz und glücklich.

Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei all denjenigen bedanken, die dazu beigetragen habe, dass aus unserem Cröhnchen-Klub für viele Jahre eine so riesige Anlaufstelle werden konnte.
Ohne euch alle wäre das nicht möglich gewesen.
Ganz besonders möchte ich meinen Motten Miri, Molly, Dany und Belly danken, die lange Zeit das Forum alleine betreuen mussten und das mit sehr viel Hingabe und Fleiß getan haben. Ich bin euch für eure tolle Arbeit und eure Geduld unendlich dankbar!
Und auch Anton, der viele Jahre unermüdlich trotz stressigem Job am Forum mitgearbeitet hat und mich unterstützt hat, wo immer er konnte und Kevin für seine professionelle Hilfe, wo sie benötigt wurde, habt 1000 Dank ! Ich hab euch lieb!


Ich verabschiede mich schweren Herzens von unserem Cröhnchen-Klub, von euch allen, die ihr dem CK viele Jahre treu gewesen seid, von einer wunderschönen Zeit, in der wir uns nicht nur gegenseitig geholfen haben, sondern auch eine Menge Spaß miteinander hatten und einer Zeit, in der so manche tiefe, herzliche Freundschaft entstanden ist und in der wir uns hier gegenseitig Trost und Halt geben konnten.

Vielleicht laufen wir uns ja irgendwo im Netz wieder einmal über den Weg. Vielleicht über Facebook, oder über eine der zahlreichen CED-Foren, oder sonstigen Anlaufstellen.
Darüber würde ich mich wirklich sehr freuen.

Bis dahin wünsche ich euch von Herzen alles Gute und hoffe, ihr haltet unseren Cröhnchen-Klub in eurem Herzen und findet schnell eine alternative Anlaufstelle, bei der ihr euch genauso gut aufgehoben fühlt wie in unserem Cröhnchen-Klub.

Ich werde euch und unsere Gemeinschaft jedenfalls niemals vergessen und für immer im Herzen tragen.

Liebe und zugleich traurige Grüße
euer Ruthchen,
Ruth Götz vom Cröhnchen-Klub

Donnerstag, 9. März 2017, 05:57

Forenbeitrag von: »Sari908«

20ssw stechen ziehen brennen im darm wer noch ??

Hallo bin in der 20 ssw habe morbus chron u habe seit heute nacht ein richtig starkes brennendes stechen im dünndarm bereich habe etwas angst was das nun sein kann... werde später bei meinem gatsro anrufen gestern war ich beim frauenarzt mit baby is alles super wächst u gedeiht. Hattet ihr das auch in der ss?? Ich nehme keinerlei medis seit der ss . Sollte alle absetzen laut meiner ärzte.... Lg u danke im vorraus fürs antworten

Samstag, 11. Februar 2017, 18:22

Forenbeitrag von: »Sari908«

Schwanger trotz morbus chron und medikamenten

Hallo erstmal danke für eure nachrichten habe sie jetzt erst gelesen

Freitag, 10. Februar 2017, 12:29

Forenbeitrag von: »Sari908«

Schwangerschaft 16ssw wer kennt sich aus?? Brauche rat

Achso du bist 29 ssw habs erst jetzt gesehen

Freitag, 10. Februar 2017, 12:27

Forenbeitrag von: »Sari908«

Schwangerschaft 16ssw wer kennt sich aus?? Brauche rat

Sorry meine letzte nachricht ging nicht richtig hatte da schon egtl geschrieben das ich mezavant 1 u halb jahre genommen habe u seitdem ich von der ss wrfuhr meinte mein gastro sofort absetzen..... also immoment nehme ich garnichts. Mein gastro meinte man kann jetzt erstmal nichts machen abwarten ausruhen viel liegen u das tuh ich u es is langweilig aber fürs baby natürlich gerne. Auch übelkeit habe ich seit 7te ssw u jetzt 16+5 immer noch aber nur noch abends das geht.... Das is doch schön wir ...

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:46

Forenbeitrag von: »Sari908«

Schwangerschaft 16ssw wer kennt sich aus?? Brauche rat

Hallo u erstmal danke für deine nachricht Zu deiner frage mezavant habe ich absetzen sollen laut der ärzte seitdem ich von der ss erfahren habe mein gastro meinte ich soll es ohne versuchen is fürs baby besser....habe aber schon oft gelesen wenns nicht anders geht gehen manche medis auch in der ss u machen dem baby nichts aus. War heute bei meinem gastro der schnerz u hart werden den ich spüre is mein dünn darm der is total zerquetscht u dan pumpt er sich auf das gefällt ihm garnicht zu oft soll...

Montag, 6. Februar 2017, 17:40

Forenbeitrag von: »Sari908«

Schwangerschaft 16ssw wer kennt sich aus?? Brauche rat

Hallo ich bin in der 16 ssw. Seit 2 jahren morbus chron u seit einem jahr in remission. Nehme derzeit keine medikamente wegen der ss sollte ich versuchen ohne auszukommen. Nun zum thema Gestern war ich im kh u heute bei meinem frauenarzt...... Ich habe schmerzen u harten bauch die im kh dachten wehen.... heute der frauenarzt meinte mein darm wird gerade von der gebärmutter zerquetscht u das gefällt ihm garnicht.... der pumpt sich auf u das is das hart werden. Denn am ctg sind keine wehen zu sind...

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:38

Forenbeitrag von: »Sari908«

Schwanger trotz morbus chron und medikamenten

Hallo ihr lieben Gestern habe ich erfahren das ich in der 7 woche schwanger bin. Mein arzt machte mir erst angst wegen dem medikament mezavant wo ich nehme also da is mesalazin drin..... dann bin ich direkt zum frauenarzt der meinte keine sorge das wird dem kind nichts machen . Bei meiner ersten schwangerschaft vor 4 jahren hatte ich die krankheit noch nicht.... diagnostiziert erst seit 2 jahren..... Desshalb meine riessen angst u frage an euch wie erging es eeuch musstet ihr die medikamente auc...

Sonntag, 4. Dezember 2016, 16:06

Forenbeitrag von: »Sari908«

KEIN Obst und Gemüse mehr :( wer noch?

Danke für eure nachrichten. Ich hatte auch 1 jahr lang ein sehr grausamen schub..... und eben damals kein obst vertragen u jetzt is die angst da es überhaupt zu versuchen habe einmal einen apfel gegessen u dannach so bauch krämpfe bekommen.....:( Lg

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:12

Forenbeitrag von: »Sari908«

KEIN Obst und Gemüse mehr :( wer noch?

Hallo ihr lieben Habe seit 2 u halb jahren morbus chron u essen Kein pbst oder Gemüs3 mehr ausser Banane und karotten gekocht bei allem anderen hatte ich schmerzen oder angst es zu versuchen wie geht es euch da???? Habe auch gehört sauerkraut soll egtl für den magen darm gut sein u angst es zu versuchen..... Mir fehlt etwas und denke meinem körper auch oder ?? Lg sari

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:50

Forenbeitrag von: »Sari908«

Morbus Chron Psyche Ängste.....

Hallo bin wieder da hatte eine sehr schwere zeit.... Danke ersteinmal für eure antworten ..... In meinem leben is sehr viel passiert.... verlust eines menschens der seit ich geboren bin bei mir war (mein opa) Stress mit mann akressiv..... kurzeitige trennung und das war gebau an diesem zeitpunkt Hausbau probleme uvm.... Habe es mit meiner psychologin besprochen die hört mur zu aber ratschläge hat sie iwie nie..... Ich gehe wirklich kaum mehr aus dem haus nehme auch antidepesssiva u bringt garnic...

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:14

Forenbeitrag von: »Sari908«

Crohn Neuling

Hallo Ich habe seit 2 u halb jahren mc also auch noch nicht so lange..... kortison habe ich dezember 2015 abgesetzt.... Bis du ein medikament findesr wo dir hilft solange solltest du kortison weiter nehmen das wird dir dein behandelnder arzt aber auch sagen..... Die entzündung wird bei mir immer per blut abnahme festgestellt durch den CRP wert das ist der entzündungswert.... u zusätzlich macht mein gastroenterloge ein Ultraschall und 1 mal im jahr koloskopie. Lg und allles gute

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:06

Forenbeitrag von: »Sari908«

Hoffe jemand kann helfen! Teilt eure erfahrungen mit ! Mc seit 2 u halb jahren ständig neue krankheiten infekte usw

Hallo ihr lieben Ich wende mich nun an euch da ich wirklich nicht weiter weiss...... Vor 2 u halb jahren wurde bei mir morbus chron diagnostieziert. Hatte dann vielerlei medikamente kortison budenofalk mesalazin usw..... jetzt seit dezember 2015 nehme ich nur noch mezavant. Und es geht mir okay ab u an mal durchfälle oder bauchkrämpfe oder Blähungen is aber auszuhalten..... Was ich leider sehr oft habe die letzten jahre magen darm virus (bringe meine tochter 4 jahre jeden tag in kindergarten vll...

Montag, 12. September 2016, 22:29

Forenbeitrag von: »Sari908«

An alle MAMIS mit Morbus Chron

Erstenmal danke für eine Antwort leider wurde ich falsch verstanden ich habe angstattacken das bedeutet wenn ich einkaufen bin oder bei der pediküre bin einfach schwindel herzrasen bekomme u panik Gefühle eben. Meine Psychologin meinte ich soll nichts aufgeben ich gehe seit 5 Jahren zur pediküre u soll mein leben nicht ändern wegen dem Morbus Chron u soll die Ängste überwinden auch einkaufen nicht ab schieben aber das war egtl Garnicht mein Problem . Stress habe ich keinen. Es ist eher dieses hi...

Montag, 12. September 2016, 17:10

Forenbeitrag von: »Sari908«

An alle MAMIS mit Morbus Chron

Hallo Erst einmal was von mir ich bin 25 habe seit 1 Jahr 7 Monaten Morbus Chron hatte viele Medikamente damals auch kortison . Nun seit Dezember 2015 habe ich nur noch mezavant 1200mg weil es mir gut ging u ich in Remision war. Seit diesem Freitag durchfall erbrechen u bauch weh 15 Stunden lang dann ging es, aber übelkeit is geblieben 4 Tage Dannach immernoch u apetit habe ich überhaupt nicht .morgen muss ich zu meinem Arzt mal schauen hoffe so sehr das es Magen Darm ist u kein Schub ich bin la...

Montag, 29. August 2016, 21:17

Forenbeitrag von: »Sari908«

Morbus Chron Psyche Ängste.....

Hallo Ich war sehr lange nicht mehr online. Mir erging es egtl sehr gut was mein Morbus Chron angeht. Also ab u an mal Durchfall u bauch Krämpfe aber mit den richtigen Medikamenten ging es dann . Nun eine Frage an euch: Wie ist es so bei euch seit dem ihr sie Krankheit habt . Geht diese auf eure Psyche also habt ihr euch verändert? Ich habe seit 2 Monaten starke panik Attacken wie es meine Psychologin beschleicht bei der ich nun seit 1 Monat bin. Ich bin zb einkaufen u plötzlich schlägt mein Her...

Sonntag, 5. Juni 2016, 15:45

Forenbeitrag von: »Sari908«

Gefühlsschwankungen

Hallo brauche dringend eure Hilfe , Habe seit Februar letzen Jahres die Diagnose morbus Chron . Habe Kortison budenofalk u mezavant genommen Seit Ende Dezember nehme ich nur noch mezavant 1200mg alle 3 Tage . Ich bin so durcheinander ich habe so oft starke gefühlsschwankungen oder Depressionen ich weiß es nicht habe lange gebraucht das einzusehen. Ich bin total glücklich u fitt habe mit Sport wieder langsam angefangen nach einem Jahr u zB am nächsten Tag weine ich so viel u bin kraftlos habe Dur...

Sonntag, 17. April 2016, 10:13

Forenbeitrag von: »Sari908«

schwanger trotz Morbus Chron??

hallo danke für die antwort ich habe schon ein paar sachen hier drüber gelesen..... habe ein neues thema aufgemacht da ich nich in den anderen themen nicht wieder gefunden habe u wollte einfach persönliche eigene antworten:)) ich habe keine fisteln oder ähnliches also man hat bei der letzten darm spiegelung nichts gesehen.... war eben nur jetzt ein volles jahr krank mit schmerzen durchfall usw meine medis sind egtl gut eingestellt...... zu der remission man weiss ja nie wann ein neuer schub komm...

Samstag, 16. April 2016, 11:37

Forenbeitrag von: »Sari908«

schwanger trotz Morbus Chron??

Hallo u vielen Dank erstmal für deine Nachricht Ja das hört sich alles richtig schlimm an du arme Respekt das du das alles geschafft hast. Es stimmt man weiß was ich habe u kann mir so besser helfen aber eben ein Arzt sagt nein der andere ja geht da weiß man auch nicht was tun Ich werde da nochmal richtig mit den Ärzten sprechen . Komisch das hier niemand sonst Antwortet auf die Frage :( Damals in der ersten ss ging es mir auch sehr schlecht auch Dannach ging es mir immer komisch Vllt hatte ich ...

Freitag, 15. April 2016, 08:38

Forenbeitrag von: »Sari908«

schwanger trotz Morbus Chron??

hallo alle zusammen ich habe da mal eine frage ..... ich habe seit 1 jahr und 3 monaten die diagnose mc. habe dann kortison budenofalk u mezavant bekommen seit dezember nehme ich nur noch mezavant ab gestern sogar nur noch jeden zweiten tag eine tablette meine blutwerte sind zurzeit super. und mir gehts vom darm her auch gut ab u an wenn ich mal nicht soooooo aufs essen schaue dann etwas durchfall aber is aus zu halten.... nun zu meiner frage ..... mein gastro meinte eine schwangerschaft wäre de...

Freitag, 8. April 2016, 16:51

Forenbeitrag von: »Sari908«

Versteht euer Partner/in eure (unsere) Krankheit!?

Hallo danke für eure Antworten also erstmal.... Ich kann meine kleine Maus nicht weinen lassen das mache ich seit Geburt an nicht! Denn wie hier schon geschrieben wurde sie weinen nicht um sonst dann haben sie ja etwas ! Aber sie schreit auch echt nur wenn wir im Urlaub sind oder eben Kur sobald wir woanders übernachten is es so ansonsten ist sie KEIN Schrei Kind wo im Laden oder sonst wo schreit u wütet wie hier beschrieben wurde Heute habe ich das alles erst einmal richtig gelesen u das gemach...